Schulpsychologie

Schulpsychologische Beratung ist ein Unterstützungs- und Gesprächsangebot für SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte.

Schulpsychologische Maßnahmen dienen der Problemklärung (Diagnose) und der BeratungSie vermitteln, informieren, stützen und fördern.

Schulpsychologische Beratung ist freiwillig, neutral, unterliegt der Schweigepflicht und ist kostenlos!

Anlässe der Beratung können sein:

  • Lern- und Leistungsprobleme (z.B. Teilleistungsstörungen, Motivations- / Konzentrationsprobleme, Aufmerksamkeitsstörungen, vermutete Lese-Rechtschreib-Schwäche oder Legasthenie...)
  • spezielle Schullaufbahnentscheidungen (z.B. Schulwechsel, Wiederholen, ...)
  • schulische Krisensituationen (z.B. Schulverweigerung, Schulangst, Aggressivität, Mobbing, Essstörungen, Depressionen, Suizidversuch...)
  • Konfliktsituationen (z.B. Moderation in Eltern-Lehrer-Gesprächen...)
  • Kontaktvermittlung zu anderen Beratungsdiensten